15 / 24 – TH Standard – 02.06.24

Einsatzbericht: Wasserrohrbruch schnell unter Kontrolle 

Alarmierung: Wasserrohrbruch, Wasser droht in Gebäude zu laufen
Einsatzort: Breklum
Einsatzdauer: ca. 1 Stunde
Einsatzkräfte: FF Breklum, FF Bredstedt

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Hauptwasserleitung in der Straße gebrochen war, wodurch die Straße beschädigt und teilweise angehoben wurde. Ein Grundstück war vollständig überflutet, und die Außenwände des Gebäudes waren nass und hatten bereits Feuchtigkeit gezogen. Wir haben die Einsatzstelle abgesichert, einschließlich einer halbseitigen Absicherung auf der B5.

Unsere Aufgaben:
✅ Absicherung der Einsatzstelle, einschließlich der B5
✅ Einsatz einer Tauchpumpe vorbereitet und in ein eigens gegrabenes Loch eingesetzt, um das Wasser effektiv von dem Gebäude weg zu leiten
✅ Situation an den Wasserverband übergeben

Ein großer Dank geht an alle beteiligten Kamerad*innen und die Unterstützung durch die FF Bredstedt, für die professionelle und die schnelle Kontrolle der Situation.

  • WhatsApp Image 2024-06-03 at 21.51.41
  • IMG_8500
  • PHOTO-2024-06-04-13-50-06

14 / 24 – FEU BMA – 17.05.24

Alarmierung: FEU BMA Groß- und Sonderobjekte

Wann: 17.05.24 um 09:39

Einsatzort: Breklum

Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Einsatzkräfte: FF Struckum, FF Bredstedt, RTW

Es wurde kein Feuer oder Rauchentwicklung festgestellt.

Ein technischer Defekt der BMA wurde als Auslösegrund festgestellt.

Nachrückende Kräfte konnten den Einsatz abbrechen und umkehren.

Maßnahmen:

Das Gebäude wurde unter Atemschutz begangen.

Nach Sicherstellung, dass keine Gefahr besteht, rückten wir ins Gerätehaus ein.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte für ihren schnellen Einsatz!

13 / 24 – FEU – 16.05.24

Alarmierung: FEU (Schlepper brennt)

Wann: 16.05.24, 11:50 Uhr

Einsatzort: Breklum

Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

Einsatzkräfte: FF Struckum, RTW

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte qualmte der Schlepper bereits nur noch leicht. Dank des schnellen Eingreifens eines aufmerksamen Bauarbeiters von der benachbarten Baustelle, der sofort erste Löschmaßnahmen einleitete, konnte eine größere Brandausbreitung verhindert werden.

Unsere Aufgaben:

Stromversorgung des Schleppers unterbrochen

Nachlöscharbeiten durchgeführt

Mit Wärmebildkamera auf versteckte Glutnester geprüft

Ausgelaufene Betriebsstoffe mit Ölbindemittel beseitigt

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten für die professionelle Reaktion und die schnelle Kontrolle der Situation. Sicherheit geht immer vor!

12 / 24 – THK – 07.05.24

Um 12:56 wurden wir mit dem Einsatzstichwort TH K über unsere Meldeempfänger zur Amtshilfe für die Polizei alarmiert.

Auf der B5 in Höhe eines Supermarktes sei eine Herde Kühe ausgebrochen und über die Bundesstraße gelaufen.
Nach dem Ausrücken und der Ankunft an der gemeldeten Stelle konnten die Kühe nicht mehr angetroffen werden.

Nach kurzer Erkundung zusammen mit der Polizei konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

Fotowettbewerb – Mach mit!

Teilnahmebedingungen:

  1. Teilnahmeberechtigung: Der Wettbewerb steht allen Hobbyfotografinnen offen – ob Anfängerinnen oder Fortgeschrittene.
  2. Fotografieren vor Ort: Die Fotos müssen während der offiziellen Übungsabende der Feuerwehr Breklum aufgenommen werden. Die genauen Termine und Uhrzeiten der Übungsabende werden auf unserer Webseite bekannt gegeben.
  3. Einreichung der Fotos: Jeder Teilnehmerin kann bis zu drei Fotos einreichen. Bitte sende deine Fotos in hoher Auflösung per E-Mail an wettbewerb@feuerwehr-breklum.de. Gib dabei deinen Namen, deine Adresse und eine kurze Beschreibung jedes Bildes an.
  4. Einsendeschluss: Alle Fotos müssen bis zum 30. Juni eingereicht werden.

Rechtliche Hinweise:

  • Mit der Einreichung deiner Fotos gibst du uns die Erlaubnis, diese unter Nennung deines Namens auf unseren Social Media-Kanälen und unserer Webseite zu veröffentlichen.
  • Die eingereichten Bilder dürfen von niemandem für kommerzielle Zwecke genutzt werden, mit Ausnahme des Gewinnerbildes. Andere kommerzielle Nutzungen sind nur nach individueller Absprache und Übereinkunft mit der Feuerwehr Breklum möglich.
  • Für das Gewinnerbild erhalten wir die uneingeschränkten Nutzungsrechte, wobei der/die Fotograf*in namentlich genannt wird.
  • Bitte respektiere die Privatsphäre unserer Kamerad*innen: Fotografiere niemanden gegen seinen/ihren Willen.

Preise und Anerkennung: Die besten drei Fotos werden von unserer Jury ausgewählt, und der Förderverein stellt für die Plätze 1 bis 3 attraktive Preise von regionalen Sponsoren zur Verfügung. Die Gewinnerinnen werden im Juli auf unserer Webseite und über unsere Social-Media-Kanäle bekannt gegeben und im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung geehrt.

Jury: Unsere Jury besteht aus Mitgliedern der Wehrführung, unserem Social Media Team und einem professionellen Fotografen, die alle eingereichten Fotos sorgfältig bewerten werden.

Fragen und Kontakt: Bei Fragen zur Teilnahme am Wettbewerb, kontaktiere uns gerne unter presse@feuerwehr-breklum.de.

Wir freuen uns auf deine kreativen Beiträge und darauf, die Welt der Feuerwehr Breklum durch deine Linse zu sehen!

 Übungsabende Mai / Juni

  • 14.05. – 20:00 Uhr
  • 28.05. – 20:00 Uhr
  • 11.06. – 20:00 Uhr
  • 18.06. – 20:00 Uhr (Maschinisten)
  • 25.06. – 20:00 Uhr

Adresse:

Feuerwehr Gerätehaus Breklum
Am Osterbach, 25821 Breklum

fotowettbewerb

11 / 24 – FEUKRWM – 01.05.24

In der Nacht wurden wir um 2:59 Uhr zu einem Einsatz gerufen, da ein Rauchmelder ausgelöst hatte. Unser Team rückte kurz darauf mit zwei Fahrzeugen aus dem Gerätehaus aus.

Vor Ort konnte keine Rauchentwicklung festgestellt werden und wir rückten nach 30 Minuten wieder ein.

Solche Einsätze erinnern uns daran, wie wichtig die regelmäßige Wartung von Rauchmeldern ist. Bitte überprüft regelmäßig die Batterien, um sicherzustellen, dass eure Rauchmelder im Notfall funktionieren.

Bleibt sicher und passt aufeinander auf!

Außerordentliche Mitgliederversammlung

Aktuelles von der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Breklum

Am 03. April 2024 fand die außerordentliche Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Breklum statt, ein wichtiger Tag für Neuwahlen und zukunftsweisende Entscheidungen.

Mit großer Mehrheit wurde Gunnar Oetzmann zum neuen stellvertretenden Wehrführer gewählt. Kevin Petzold (MZF) und Kevin Schulz (LF10/6) wurden als Gerätewarte für die spezifischen Fahrzeuge gewählt, was eine effiziente und klare Verantwortungszuweisung darstellt. Malte Glienke übernimmt die Rolle des Gruppenführers der ersten Gruppe, eine Wahl, die sein Engagement und Führungsstärke anerkennt.

Satzungsänderung einstimmig genehmigt: Die Mitglieder stimmten einstimmig für die Anpassung der Satzung an das aktuelle Brandschutzgesetz, klar erläutert durch Alexander Loos.

Dank an die Gewählten und Verabschiedungen: Amtswehrführer Hans Jürgen Hansen und Bürgermeister Claus Lass drückten ihren Dank für das Engagement aus und wünschten den Gewählten viel Erfolg. Ein besonderes Dankeschön ging an Torsten Wrigge für seine bisherige Führungsarbeit.

Engagement und bevorstehende Ereignisse: Die Versammlung endete mit einem Ausblick auf künftige Veranstaltungen und Aktivitäten. Die offizielle Vereidigung der neuen Wehrführung und die Beteiligung an einer Bundeswehraktion zur Unterstützung von Therapiehunden für verwundete Soldaten wurden besonders hervorgehoben.

Die Feuerwehr Breklum blickt mit Zuversicht in die Zukunft und ist stolz auf die starke Gemeinschaft aller Mitglieder.

Herzlichen Glückwunsch an alle neu Gewählten! Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

10 / 24 – FEU BMA – 25.03.24

Wir wurden um 15:22 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren aus Struckum und Bredstedt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage nach Breklum alarmiert.

Vor Ort wurden wir vom Personal des Gebäudes informiert, dass Bauarbeiten im Keller die Auslösung verursacht haben.

Die Nachrückenden Kräfte wurden auf ihrer Anfahrt über den Fehlalarm informiert und konnten den Einsatz abbrechen.

Nach einer kurzen Begehung und dem Rückstellen der Anlage beendeten auch wir den Einsatz und rückten nach 30 Minuten wieder in unser Gerätehaus ein.

09 / 24 – FEU2 Y – 10.03.2024

Am Sonntagmorgen um Punkt 08:00 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Feuerwehren Struckum und Bredstedt in die Nachbargemeinde nach Struckum alarmiert. Das Stichwort lautete „FEU2 Y Gebäudebrand“ (d.h. Feuer mit zwei alarmierten Löschzügen. Das „Y“ steht hierbei für Menschenleben in Gefahr).

Zügig rückten wir mit allen Fahrzeugen zur Einsatzstelle, welche auf der Anfahrt durch eine starke Rauchentwicklung zu sehen war, aus und begannen zusammen mit den anderen Wehren mit den Löscharbeiten. Diese konnten nach ca. 2 Stunden erfolgreich beendet werden.

Um unsere Hygiene an der Einsatzstelle und im Nachhinein zu wahren, nutzten alle Einsatzkräfte, deren Einsatzkleidung kontaminiert wurden, unsere neuen Wechselklamotten.

Gegen 10:15 Uhr befanden wir uns wieder im Gerätehaus und beendeten den Einsatz mit einer Einsatznachbesprechung und der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit und für das Verständnis der Autofahrer, welche ihre Route durch die notwendige Vollsperrung der Hauptstraße ändern mussten.

08 / 24 – NOTF TV NA1 – 27.02.2024

Wir wurden gegen 07:39 von der Leitstelle alarmiert, um eine Türöffnung für den Rettungsdienst durchzuführen.

Kurz nach der Alarmierung erhielten wir allerdings die Meldung „Einsatzabbruch“. Ein Ausrücken der Kameraden war somit nicht mehr notwendig.