14 / 21 – FEU BMA – 22.08.2021

Unser Wochenende wurde durch einen Alarm um 17:01 frühzeitig beendet. Die Brandmeldeanlange der örtlichen Fachklinik wurde ausgelöst. Grund dafür war das Anzünden einer Matratze. Automatisch wurden Die Wehren in Bredstedt, Struckum und Breklum alarmiert. Zusätzliche Unterstützung war durch den Rettungsdienst und die Polizei sichergestellt. Auf Grund von Reizgas war besondere Vorsicht geboten. Das Feuer wurde schließlich mit Kleinlöschgerät bekämpft. Wir kontrollierten unter Atemschutz vor Ort noch den Raum mit Hilfe der Wärmebildkamera auf weitere Wärmequellen und halfen mit einem Ventilator den verqualmten Bereich etwas zu lüften. Knapp eine Stunde später war der Einsatz beendet.

PHOTO-2021-08-22-17-31-46

Jahreshauptversammlung 2021

Am Samstag d. 7.8.2021 fand unsere Jahreshauptversammlung im Gerätehaus statt. Wehrführer Torsten Wrigge begrüßte alle KameradInnen, Ehrenmitglieder und Gäste. Auch der Kreisbrandmeister Dirk Paulsen und der stellvertretende Amtswehrführer Henning Martensen waren ebenfalls mit dabei. In einer Gedenkminute würdigten alle Anwesenden den verstorbenen Lothar Dalibor. Alle Anwesenden waren sichtlich glücklich darüber, daß es endlich wieder eine gemeinsame Veranstaltung vor Ort gab. Unsere Kassenprüferin berichtete über den aktuellen Kassenstand. Ohne externe Veranstaltungen gab es hier nur ein Drittel der üblichen Einnahmen. Als neuer Kassenprüfer stellte sich Ernst-Georg Nommsen zur Verfügung. Nach knapp 1,5 Jahren sollten heute auch verschiedene Kameraden Ihre Auszeichnungen entgegennehmen können.

  • IMG_9923
  • IMG_9924
  • IMG_9928
  • IMG_9930
  • IMG_9926
  • IMG_9945
  • IMG_9937
  • IMG_9951
  • IMG_9939
  • IMG_9934

Beförderungen:
Florian Tobias Liebich (Oberfeuerwehrmann, 1 Stern), Fabian Nissen (Oberfeuerwehrmann, 1 Stern), Marc-Andre Schwabe (Oberfeuerwehrmann, 1 Stern), Alexander Loos (Hauptfeuerwehrmann, 2 Sterne)

Ehrungen:
Jörn Nissen (20 Jahre), Marco Bruch (30 Jahre), Torsten Wrigge (30 Jahre), Oke Martensen (40 Jahre), Klaus-Dieter Christiansen (40 Jahre), Karl Martin Bahnsen (50 Jahre), Otto Stropp (50 Jahre)

Übertritte in die Ehrenabteilung als Ehrenlöschmeister:
Klaus-Dieter Christiansen, Karl-Heinrich Thomsen

SH – Feuerwehr – Ehrenkreuz:
Holger Carstenen (Bronze –  für seine besondere Leistung rund um den Musikzug)
Ernst-Georg Nommsen (Silber –  für die langjährige Tätigkeit u.a. als Wehrführer (2014 – 2018), Beschaffung von 4 Fahrzeugen, Gründung des Fördervereins, u.v.m.)
Uwe Gregersen (Silber – für seine langjährige Tätigkeit als stellvertretender Wehrführer)

Eine besondere Anerkennung erhielt Oberlöschmeister Mario Nahnsen für 19 Jahre Tätigkeit im Kommando der FFW Breklum.

Dann wurde gewählt. Einziger Kandidat zur Wahl des stellvertretenden Wehrführers war Alexander Loos. Mit 32 von 32 Stimmen wurde er einstimmig gewählt und bedankte sich für das Vertrauen bei allen KameradInnen.

Als Überraschungsgast schaute Pastor Frömming vorbei und segnete unsere beiden neuen Fahrzeuge (LF10 und MZF). Im Anschluß erfolgte die symbolische – längst überfällige – Schlüsselübergabe. Marco Bruch erhielt hierbei als Gerätewart die technische Verantwortung.

Damit niemand Durst erleiden mußte erhielten wir Unterstützung vom Gasthof Möllgard in Form von Geschirr und Kaffee, den einige unserer tapferen EhepartnerInnen unermüdlich servierten. Einen kulinarischen Abschluss fand die Zusammenkunft aus der kreativen Küche von Kamerad Melf Glienke vom Gasthof Herrngabe. Das Fleisch wurde hierbei von Schlachterei Kinsky gesponsert, als Dankeschön für einen erfolgreichen Einsatz in jüngster Zeit.

Aktionstag des SV Germania Breklum

Der SV Germania Breklum veranstaltete einen Aktionstag für Kinder und wir wurden angefragt ebenfalls etwas anzubieten. Der Bitte sind wir natürlich gerne nachgekommen. Torsten, Holger und Lena mit Unterstützung von Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Struckum Breklum hatten ein paar Geschicklichkeitsspiele zum Thema „Wasser“ aufgebaut. Mit viel Spaß waren die Kinder voll bei der Sache und konnten nebenbei auch nach das LFKatS besichtigen.
Es war schön endlich wieder im Dorf solche Veranstaltungen in gegenseitiger Kooperationen zu planen und auszurichten. Wir freuen uns immer über Anfragen.

WhatsApp Image 2021-06-27 at 09.02.11

08 / 21 – FEU – Bunkeranlage – 16.06.2021

Die Alarmierung erfolgte Mittwoch um 23:06. Schon wieder gab es eine Rauchentwicklung auf dem Gelände der Bunkeranlage. Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Sönnebüll, sowie RTW und Polizei waren wir mit LF10/6 und LF10 vor Ort. Leider war der Einsatzort mit unseren Fahrzeugen auf Grund des starken Bewuchses nicht erreichbar. Die umgebene trockene Fläche war bereits in Brand geraten. Das mitgeführte Wasser reicht glücklicherweise gerade noch aus um großflächige Schäden zu verhindern. Leider entkamen die Verursacher nur knapp. Gegen 1:30 rückten wir wieder im Gerätehaus ein. Es gibt sicherlich sinnvollere Aufgaben für uns ehrenamtliche Einsatzkräfte als 3 Stunden in der Nacht für brennende Reifen aufzuwenden und mutwillig verursachte Flächenbrände.

IMG_9211

Umgang mit Feuerlöschern

Es kann jederzeit passieren: Ein kleiner Brand im privaten oder beruflichen Alltag.

Gut, daß an vielen Orten Feuerlöscher verfügbar sind. Aber wer von uns hatte je einen Feuerlöscher in der Hand oder hat ihn benutzt? Und wann ist dies sinnvoll und und wann sind andere Schritte notwendig um Gefahren abzuwehren?
Die Kameraden Gunnar und Holger hatte zu einem besonderen Übungsszenario geladen. Für Feuerwehrmitglieder und Angehörige, sowie für die umliegenden Schulen und Kindergärten gab es eine spezielle Einweisung. Über 50 Erzieher und Lehrkräfte waren dabei. Ebenso sind alle Kinder aus den beiden Kitas über „gutes“ und „schlechtes“ Feuer aufgeklärt worden.

Vielen Dank für das große Interesse.

„Maibaum aufstellen 2021“ fällt leider aus.

Leider können wir auch dieses Jahr nicht zusammen den Maibaum aufstellen. Der aktuellen Situation geschuldet ist ein geselliges Zusammensein nicht angebracht. Lasst uns hoffen, daß wir nächstes Jahr wieder wie gewohnt unsere Veranstaltungen durchführen dürfen. Bleibt gesund.

Einsatz

04 / 21 – NOTF TV Hilflose Person – 29.03.2021

Montag morgen, 7:24. Der Melder wurde ausgelöst und wir wurden zur Türöffnung bei einer hilflosen Person gerufen. Mit 5 Kameraden trafen wir zusammen mit der Polizei vor Ort ein und übernahmen die Kontaktaufnahme. Kurz darauf übergaben wir die Einsatzstelle an den eingetroffenen Rettungsdienst und unterstützten beim Heraustragen der Person zum RTW. Um 7:50 rückten wir wieder in das Gerätehaus ein.

Digitale Lottoveranstaltung

Wir von der Freiwilligen Feuerwehr Breklum führen einen digitalen Lottoabend durch. Unsere alljährliche Veranstaltung kann durch Corona natürlich nicht wie gewohnt im Gerätehaus stattfinden. Stattdessen übertragen wir für unsere Mitglieder, Freunde und Verwandte Samstag Abend live aus unserem Gerätehaus in Breklum. Es gibt sogar ein extra zusammengestelltes Menü unseres Mitglieds Melf Glienke von der Gaststätte Herrngabe. Das Essen und auch die Gewinne des Abends werden direkt an die Haustüren geliefert. Unser Mitglied Thorsten Schicke überträgt die Veranstaltung mit mehreren Kameras. Moderiert wird der Abend von Christian Andresen von der Halligtorbühne. Wir freuen uns über rege Beteiligung unserer Kameradinnen und Kameraden sowie Angehörigen und Freunden. Mit über 70 Teilnehmern, über 70 bestellten Essen und 220 verkauften Karten sind wir sehr stolz über die starke Resonanz. Der Abend dient außerdem der Unterstützung der Halligtorbühne. Dies ist ein schönes Beispiel für Kameradschaftlichkeit und moderne Arbeit in einer freiwilligen Feuerwehr.

03 / 21 FEU G Bunker brennt

Alarmierung 11:17. Bei bestem Wetter wurden wir alarmiert um in den Bunkeranlagen bei Sönnebüll einen Brand zu löschen. Mit allen 4 Fahrzeugen rückten wir aus um zusammen mit den Kameraden aus Sönnebüll, einem RTW und der Polizei festzustellen, daß es sich nur um eine kleine Rauchentwicklung handelt. Die Gefahr konnte im Schnellangriff beseitigt werden. Ausgelöst wurde es durch unsinniges Zündeln. Glücklicherweise gibt es bereits Hinweise auf den Täter. Wir hoffen sehr, daß wir unsere Zeit und Einsatzbereitschaft zukünftig nicht mehr für diese unnötigen Kokeleien opfern müssen. Gegen 12 Uhr rückten wir wieder ein.

Nachruf Lothar Dalibor

Das neue Jahr beginnt mit einer traurigen Nachricht. Unser ehemaliger Wehrführer Lothar Dalibor ist Anfang Januar verstorben. Lothar Dalibor war  von 1988 – 2000 Wehrführer in Breklum. Bereits im Jahr 1974 trat er der Freiwilligen Feuerwehr bei und war zuletzt Hauptbrandmeister mit 2 Sternen. Nach seinem Eintritt in die Ehrenabteilung 2006 wurde er dort zum Ehrenwehrführer ernannt. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir sagen Danke für sein langjähriges Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr.