Jahreshauptversammlung 2020 – 14.02.2020

Ein langer Abend liegt hinter uns. Viele wichtige Themen wurden angesprochen. Wehrführer Torsten Wrigge eröffnete die Versammlung und begrüßte die anwesenden Gäste. Aus Struckum Bürgermeister Bendix Asmussen und Wehrführer Heino Tobiesen, aus Bredstedt Kurt Viertel in Vertretung für den Amtswehrführer und aus Breklum unser Kamerad und Bürgermeister Claus Lass. Max Clausen als Vorsitzender der Ehrenmitglieder wurden ebenfalls herzlich begrüßt. Gewohnt festlich untermalte der Musikzug unter Leitung von Holger Carstensen die Versammlung. Der Feuerwehrmusikzug freute sich zudem über besonders engagierte junge Mitglieder in der Gruppe. Weitere Musiker und auch Neulinge sind herzlich willkommen. Insbesondere das Schlagzeug ist derzeit unbesetzt. Instrument und Ausbildung werden sogar gestellt. Ein Dank geht daher an ein unterstützendes Mitglied des pausierenden Bordelumer Musikzuges.

Im Jahr 2019 gab es 10 Einsätze (5 Brände, 1 Rauchentwicklung, 2 Brandmeldeanlagen und 2 Technische Hilfeleistungen).

Torsten Wrigge betonte wie wichtig es ihm ist, daß wir als Feuerwehrleute stolz und anerkannt im Ort wahrgenommen werden. Dabei ist jeder einzelne von uns, vom neuen Kamerad aus der Verwaltung bis zum Wehrführer, gefragt sein Handeln und seinen Umgang miteinander zu überdenken. Nur wenn wir als ein starkes und motiviertes Team unseren Feuerwehralltag meistern und uns nicht durch persönliche Befindlichkeiten oder mangelnde Empathie untereinander ablenken, werden wir auch weiterhin eine einsatzstarke Feuerwehr bleiben.

Es gab viele Ehrungen und Beförderungen an diesem Abend. Ein deutliches Signal der Wertschätzung gegenüber Kameradinnen und Kameraden, da es gerade in Zeiten von schwindenden Mitgliederzahlen wichtig ist die zu halten , die sich engagieren wollen. Es gab ebenfalls zahlreiche Neubesetzungen. So wurden als Gruppenführer der 1. Gruppe Gunnar Oetzmann mit Stellvertreter Arne Glienke gewählt und für die 2. Gruppe Andre Ketelsen mit Stellvertreter Frank Magnussen. Die 3. Gruppe obliegt nun der Leitung von Alexander Loos und Stellvertreterin Adrienne Meyer. Frank Magnussen bedankte sich dabei bei Mario Nahnsen, der über 18 Jahre in leitender Funktion die Entwicklung und gute Kameradschaftlichkeit in unserer Wehr entscheidend mitgeprägt hatte. Er bleibt der Feuerwehr Breklum aber weiterhin als aktives Mitglied erhalten.

Lena Matthiesen, Jugendgruppenleiterin der Jugendfeuerwehr Struckum blickte auf ein tolles Jahr zurück und berichtete von den zahlreichen Ausflügen, Übungen und Erlebnissen und gab auch einen Ausblick auf 2020. Es gibt derzeit sogar eine Warteliste für Neuaufnahmen, hingegen werden Ausbilder und Betreuer dringend gesucht. Es wurden rund 430 Stunden Jugendarbeit geleistet.

Kamerad und Rettungsassistent Kevin Schulz spendete für das neue LF10 einen Erste-Hilfe-Rucksack um als Ersthelfer noch besser helfen zu können. Es wurde ebenfalls angeregt eine Schließanlage im Feuerwehrgerätehaus zu installieren, damit ausnahmslose alle Kameraden Zutritt zu den Räumlichkeiten bekommen und im Einsatzfall nicht auf Personal mit einem Schlüssel warten zu müssen.

Claus Lass berichtete zudem über die aktuelle Entwicklung bzgl. des Standorts unseres Feuerwehrgerätehauses. Neben der dringend anstehenden Modernisierung des Gebäudes, gibt es auch Überlegungen die Wehren Struckum und Breklum an einem Standort zusammenzuziehen. Beide Wehren arbeiten seit vielen Jahren sehr eng und erfolgreich zusammen und so ist bereits von Breklumer Seite aus eine klare Zustimmung zu hören gewesen. Demnächst findet die Jahreshauptversammlung in Struckum statt und wir dürfen gespannt sein wie dort abgestimmt wird.

Gunnar Oetzmann und Thorsten Schicke stellten die derzeitigen Ideen für das große Sommerfest zusammen mit dem anliegenden kommunalen Kindergarten vor. Das neue LF10 wird dort der Gemeinde präsentiert und es gibt spannende Informationen über die Aktivitäten der Feuerwehr. Wir möchten uns als attraktives und wichtiges Team im Ort präsentieren. Für die Kinder sind bereits viele Spiele geplant. Es wird bald weitere Infos geben. Das Datum steht bereits fest: 7.6.2020, auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Breklum und des kommunalen Kindergartens.

Die freiwillige Feuerwehr Breklum erwartet ein aufregendes Jahr 2020 und wir dürfen gespannt sein, welche Entwicklung es bis zum Ende des Jahres gegen wird.

 

Volkstrauertag

Wir sind heute der jährlichen Tradition gefolgt und haben die Kranzniederlegung zum Volkstrauertag begleitet. An diesem Tag gedenken wir der Opfer aus den schweren Zeiten. Als Feuerwehrleute fühlen wir uns besonders verbunden. Unser Feuerwehrmusikzug begleitete diesen Moment und Kamerad Claus Lass hielt seine erste Rede als Bürgermeister. Wir danken allen Beteiligten für Ihre Teilnahme.

Kirche Breklum – 12.05.2018

Am Samstag Nachmittag sind wir mit allen Fahrzeugen zur Kirche Breklum ausgerückt. Unser langjähriges Mitglied Andre heiratete. Natürlich haben wir ihn und seine Frau auf diesem Weg begleitet. Ehrensache. Auf der anschließenden Fahrt zum Festsaal waren wir ebenfalls mit dabei. Dort wartete bereits unser Musikzug um die Gäste in Empfang zu nehmen.

Liebe Lisa, lieber Andre … wir wünschen euch beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Konzert am 25. März 2018

Die Feuerwehr-Musikzüge Breklum-Struckum, Bordelum, Langenhorn sowie Drelsdorf-Ahrenshöft-Stapel geben am

Sonntag, den 25. März 2018

ein gemeinsames Konzert in der Koogshalle Sophien-Magdalenen-Koog.

Beginn der Veranstaltung ist um 17.00 Uhr, Ende gegen 19.15 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Die Musikzüge freuen sich auf viele Gäste.

IMG-20180303-WA0006