Cris Brodersen

Ich habe inzwischen einen großen Freundeskreis aus dem gesamten Kreisgebiet in der Feuerwehr dazugewonnen. Die Feuerwehr Breklum unterstütze ich von Vollstedt aus als Atemschutzgeräteträger.

Cris Brodersen

Wir brauchen Dich!

Wir suchen zur Erweiterung unseres Teams weitere coole Männer und Frauen für unser brandheisses Hobby.

An 29.01. möchten wir Dich bei uns am Gerätehaus begrüßen. Wir erzählen von unserer Arbeit und wie wichtig weitere Mitglieder für uns in der Breklumer Feuerwehr sind … nur mit einer starken Truppe können wir im Ernstfall rechtzeitig für Sicherheit und Rettung vor Ort sorgen.

Melde Dich am besten gleich an bei Facebook oder direkt bei unserem Wehrführer:

Torsten Wrigge
Telefon: 01523 – 184 91 92
eMail: wehrfuehrer(a)feuerwehr-breklum.de

Wir freuen uns auf deine Unterstützung!
Sei mutig und engagiere dich ehrenamtlich!
Gaffen kann jeder, Helden können helfen!

#wirfürbreklum #gaffenkannjederheldenkönnenhelfen
#ehrenamt #engagement #wirbrauchendich

mitgliederwerbung-a5-bps

Stille Nacht … heilige Nacht …

… ihr habt sicher gemerkt, daß es ruhiger geworden ist auf unserer Seite. Wir sind jetzt in eine Weihnachtspause ohne Übungsabende gegangen. Erfreulicherweise sind auch weniger Einsätze in den vergangenen Tagen zu verzeichnen. Bitte sorgt alle dafür, daß es so bleibt. Achtet auf Kerzen, elektrische Leitungen, Kaminöfen usw.. Wir möchten euch auf unseren Veranstaltungen 2019 sehen… nicht im Einsatz. Aber keine Sorge: Wir sind für euch auch an den Feiertagen da.

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches und sicheres Jahr 2019.

Eure Kameradinnen und Kameraden von der freiwilligen Feuerwehr Breklum.

Volkstrauertag

Wir sind heute der jährlichen Tradition gefolgt und haben die Kranzniederlegung zum Volkstrauertag begleitet. An diesem Tag gedenken wir der Opfer aus den schweren Zeiten. Als Feuerwehrleute fühlen wir uns besonders verbunden. Unser Feuerwehrmusikzug begleitete diesen Moment und Kamerad Claus Lass hielt seine erste Rede als Bürgermeister. Wir danken allen Beteiligten für Ihre Teilnahme.

Einsatzübung mit DRK – 13.11.2018

Eine spannende Übung erwartete uns am verregneten Dienstag-Abend. Bei den Bürger-Gemeindewerken in Breklum wurde ein Brand im Betriebsgebäude simuliert. Der verrauchte Technikraum mußte unter Atemschutz betreten werden. Es gab mehrere vermißte Personen. Unsere Kameraden konnten alle rechtzeitig aus dem Gebäude holen. Alle Fahrzeuge kamen zum Einsatz. Es wurde Wasserversorgung aufgebaut, Verletzte betreut, ein Brand gelöscht und der Landeplatz für einen Rettungshelikopter ausgeleuchtet. Einige von uns konnten sich an neuen leitenden Aufgaben versuchen. Das DRK bereicherte die Übung durch einige Mitglieder aus Bredstedt und Husum, sowie neue Ausrüstung.

Besonders freute es uns, daß sich potentielle neue Kameraden mit ins Team gesellt haben. Sie nutzen die unverbindliche Teilnahme an einer Übung, um sich ein Bild von unserer Arbeit zu machen. Die Nachbesprechung viel durchweg positiv aus. Nächstes Jahr werden wir verstärkt reale Übungen durchführen. Die beste Möglichkeit um den Ernstfall zu trainieren … damit ihr euch sicher fühlen könnt.

00006181113übung-drk-
00024181113übung-drk-
00015181113übung-drk-
00027181113übung-drk-

129. Stiftungsfest – 10.11.2018

Heute wurde gefeiert in Breklum. Wir feierten das 129. Stiftungsfest. Wir begrüßten unseren Kamerad und Bürgermeister Claus Lass. Er würdigte den Verdienst um unsere ehrenamtliche Mitarbeit in der Wehr. Gesegnete Grüße und Anerkennung gab es auch von unserem Pastor Simon Frömming.
Wie immer verwöhnte uns das Team des Gasthofes Herrngabe mit einem festlichen und sehr leckeren Menü.
An diesem Abend gab es Beförderungen und Ehrungen. Zum Beispiel wurde Max Clausen zum Ehrenwehrführer ernannt. Seit ca. 35 Jahren ist er in vielen Bereichen unserer Wehr aktiv. Robert Wien verlässt leider unsere Wehr und erhielt für seine Mitgliedschaft eine besondere Auszeichnung. Unser Wehrführer Torsten Wrigge erhielt die Beförderung zum Hauptbrandmeister mit 2 Sternen.
Traditionell gehörte auch unsere Tombola zum Abendprogramm. Wir danken den zahlreichen Sponsoren aus unserer Region für die großartigen Preise. Aber auch wer kein Glück hatte feierte noch vergnügt in die Nacht hinein. Neben einigen Ständchen für Geburtstagskinder gab es zudem einige kreative Tanz-Vorführungen.

  • P1230710
  • P1230713
  • P1230721
  • P1230735
  • P1230759
  • P1230751
  • P1230748
  • P1230738
  • P1230778
  • P1230782
  • P1230792
  • P1230798
  • P1230803
  • P1230741
  • P1230810
  • P1230812
  • P1230814
  • P1230817
  • P1230822
  • P1230734
  • P1230824
  • P1230828
  • P1230847
  • P1230846
  • P1230845
  • P1230852
  • P1230731
  • P1230856
  • P1230858
  • P1230861
  • P1230859
  • P1230872
  • P1230838
  • P1230729
  • P1230881
  • P1230882
  • P1230879
  • P1230885
  • P1230886
  • P1230892
  • P1230727
  • P1230893
  • P1230766
  • P1230900
  • P1230772
  • P1230771
  • P1230911
  • P1230768
  • P1230913
  • P1230918
  • P1230920
  • P1230926
  • P1230950
  • P1230942
  • P1230944
  • P1230951

Katastrophenschutz – Jahresabschlußübung

AD774151-FC1B-46F4-BD6F-237DA82C0EDC

Jährlich findet von der Feuerwehrbereitschaft Nordfriesland eine große Abschlußübung statt. Aus dem gesamten Kreisgebiet kamen knapp 20 Fahrzeuge mit gut 100 Einsatzkräften in Garding zusammen um gemeinsam verschiedene Einsatzszenarien zu trainieren. Bei Großschadenslagen sind so, unabhängig von den freiwilligen Feuerwehren, ausreichend Fahrzeuge und Einsatzkräfte verfügbar um sogar deutschlandweit eingesetzt werden zu können.
Bei uns in Breklum ist ebenfalls eines der Fahrzeuge und auch die Feldküche stationiert.

7BE2635B-766D-4ACD-9E6A-0671646BB6B7
54F1C960-370D-4EAF-BC89-0BBFC052A09D
D2C335B0-690A-4207-A7E8-08B0FA90D8B1

  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1

Fit für die nächsten Einsätze – 17.10.2018

Und was macht ihr Mittwoch Abend? Unsere Atemschutzgeräteträger sind nach Niebüll auf die Übungsstrecke gefahren. Hier wird trainiert ob die Kameradinnen und Kameraden mit der Ausrüstung umgehen können und der enormen körperlichen Belastung standhalten. Die Hindernisstrecke wird vernebelt und muß komplett ohne Sichtmöglichkeit absolviert werden. Alle waren erfolgreich. Nun sind 17 Leute bei uns wieder einsatzfähig um im Ernstfall direkt am und im Feuer für uns alle da zu sein.

Atemschutzgeräteträger

Jahresabschlußübung – 2.10.2018

WhatsApp Image 2018-10-02 at 21.50.43
WhatsApp Image 2018-10-02 at 21.50.47-3
WhatsApp Image 2018-10-02 at 21.50.47-2

Jedes Jahr im Herbst findet eine gemeinsame Jahresabschlußübung der Freiwilligen Feuerwehren Struckum und Breklum statt. Dieses Jahr auf einem Hof im Struckumer Koog. Oft unterstützen wir uns gegenseitig bei größeren Einsätzen, da ist es wichtig auch mit anderen Wehren zu üben. Das diesjährige Szenario bot einen Gebäudebrand mit mehreren Verletzten und im Verlauf des Einsatzes auch verletzte Atemschutzkameraden. Zum Glück alles nur eine Übung.

Als Abschluss gab es noch zünftige Oktoberfestkost im Gerätehaus.

Vielen Dank an Angelika für die Fotos.

Hydrantendienst – 29.09.2018

Großeinsatz in Breklum – Mit insgesamt 7 Fahrzeugen sind wir ausgerückt um knapp 140 Hydranten im Ort zu überprüfen und zu reinigen. Mit der Zeit verdreckt das Wasser in der Zuleitung, daher spülen wir alle Hydranten einmal durch um zu verhindern, daß evtl. mal dieses Wasser zurück in das Leitungsnetz gerät. Eine Plastikfolie sorgt dafür, daß der Hydrant im Winter nicht zufriert. Diese wird mit der Zeit porös oder reißt und muß ausgetauscht werden. Umliegende Erde rutscht hinein und muß entfernt werden. Wertvolle Zeit, die im Ernstfall verloren geht. Mit knapp 20 Kameradinnen und Kameraden und Nachwuchskräften sind wir über 2 Stunden unterwegs gewesen.

IMG_2010
IMG_2013
IMG_2005

Und jeder kann mithelfen. Wer einen Hydranten sieht, der gewartet werden müsste oder bspw. eine beschädigte Beschilderung hat, darf sich gerne bei uns melden. Über alle die mit dafür sorgen, daß die Hydrantendeckel im Boden stets zugänglich sind, freuen wir uns natürlich sehr.